Die 1. Herren kann auch in Bolzum! Der erste Dreier wurde eingefahren. 4:3 gegen Dollbergen II. Mit tollem und starkem Kampfgeist und mit dem Glück, dass die Pfosten und die Latte an der richtigen Stelle stehen, wurde dieser Sieg errungen. Nach der frühen 1:0 Führung durch N. Lappann drehte der Gast das Spiel zum 1:2 und schoss noch vor dem Halbzeitpfiff dreimal gegen das Gehäuse. Aber eben nicht in das Gehäuse. Sonst wäre der Kick wohl gelaufen gewesen. Nach der Pause allerdings drehten die FScler für 15 Minuten auf und trafen dreimal ins Tor (Torschützen M. Herschel, J. Springer unt T. Kracke). Dabei haben die FSCler gut erkannt, dass der Gegner erheblich wackelte. Diese Phase nutzten sie eiskalt aus. Doch das war es schon. Danach kam nichts spielerisches mehr vom Gastgeber - außer, wie gesagt, viel Kampf. 

Der erste Angriff auf Bolzumer Rasen war gleich die 1:0 Führung für des FSC 04 gegen Haimar II. Was für ein Auftakt! Aber leider war der letzte Angriff in der 90. Minuten auch ein Treffer, jedoch für den Gast. Das bittere 1:2 sorgte für Ernüchterung aller Beteiligten. Ein Unentschieden wäre wohl in Ordnung gewesen. Selbst die Haimarer waren überrascht das sie das Tor trafen, so der Eindruck von der Außenlinie. Spielerische Leckerbissen waren von beiden Seiten nicht zu beobachten, jedoch fairer Kampf, wie es sich für ein Derby gehört. Aus FSC 04er Sicht ein brutales Spielende. Das muss erstmal verdaut werden.

Gegen Haimar 3

Ab Sonntag, 12.03.17, 14 Uhr,  rollt der Ball wieder für die 1. Herren. Vorerst auf dem Sportplatz in Bolzum. Der erste Gegner, Haimar II, verspricht gleich ein Spiel mit Derbycharakter. Fußballherz was willst du mehr?

gegen Ahlten II

ACHTUNG: alle Heimspiele der Jugend und Herren finden im März in Bolzum statt. Die Damen spielen in Lühnde. Hintergrund: der Platz in Wehmingen muss zwingend bearbeitet und verbessert werden. 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es bei jeder Postenbesetzung eine Wiederwahl. Außer bei der Wahl zum Fußballer des Jahres. Hier gewann völlig verdient Mario Herschel.

Fußballer des Jahres 2016

Mit Freude im Gesicht übernahm Mario Herschel den Glaspott "Fußballer des Jahres" vom 1. Vorsitzenden R. Streilein

Hier geht es zum aktuellen Vorstand 2017-2019, der nun auf jeder Position doppelt besetzt und somit für die Zukunft gut aufgestellt ist: